Alternativen zur Barkaution
für Mieter und Vermieter

Keine Mietkaution zahlen – Wie funktioniert Mieten ohne Kaution?

Ein neues Mietverhältnis – Auch ohne Mietkaution möglich

Jeder Mieter kennt die Situation – der Umzug in eine neue Wohnung steht an, und der neue Vermieter verlangt eine Kaution in Höhe von zwei oder drei Monatsmieten. Das ist juristisch gesehen legitim, doch bedeutet es für den Mieter, dass er die jeweilige Summe aus seinen Rücklagen aufbringen muss. Dies gilt ganz besonders bei Barzahlungen – hier darf der Mieter regelmäßig fürchten, sein Geld nicht sofort nach der Beendigung des Mietverhältnisses zurück zu bekommen. Welche Alternativen gibt es also zum Mieten ohne Kaution?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie keine Mietkaution zahlen, eine Barausgabe vermeiden – und das ganze ohne Kredit und für alle Bonitäten.

Kosten berechnen und besten Anbieter finden!

Eine gute Alternative – Die Mietkautionsbürgschaft

Möchte man eine Mietkaution nicht bar bezahlen, dann kann eine Bürgschaft eine gute Alternative sein. Mit einer Bürgschaft vermeidet man die Bereitstellung einer größeren Summe Bargeld und verhindert vielleicht auch größere Streitigkeiten mit dem Vermieter um die Zahlung. Die Bürgschaft wird von einer Bank oder einer Versicherung geleistet, so dass die Ansprüche des Vermieters sehr dezidiert nachzuweisen und zu belegen sind, bevor die Zahlung geleistet wird.

In jedem Fall muss ein Bürge bei einer selbstschuldnerischen Bürgschaft auf die erste Anforderung des Gläubigers die Zahlung leisten. Der Gläubiger muss seine Forderung also nicht erst auf dem Weg des gerichtlichen Mahnverfahrens eintreiben. Handelt es sich um eine Mietkaution-Bankbürgschaft, dann fungiert eine Bank als Bürge für die ausstehende Kaution und muss die Zahlung übernehmen, wenn der Vermieter eine berechtigte Forderung geltend macht. Im Gegenzug wird sie von dem Mieter eine Reduzierung seines Kreditrahmens verlangen, mit der die Forderung ausgeglichen wird, oder sie wird den Abschluss einer Versicherung verlangen. Muss die Versicherung die Kaution zahlen, wird sie sich diesen Schaden von dem Mieter ersetzen lassen. Letztlich muss der Mieter also in irgendeiner Form für die Kaution aufkommen, allerdings spart er sich die Bereitstellung als Bargeld in einer großen Summe.

Alternativ zu den Bürgschaften einer Bank gibt es auch einige private Firmen, die eine solche Bürgschaft zur Verfügung stellen. In jedem Fall empfiehlt sich ein sorgfältiger Vergleich von Preisen und Leistungen, um denjenigen Anbieter zu finden, der am besten zu den individuellen finanziellen Verhältnissen passt.