Alternativen zur Barkaution
für Mieter und Vermieter

Commerzbank Mietkautionskonto


Für die Anlage einer Mietkaution bei der Commerzbank bieten sich zwei Modelle an: Das Sparkonto und das Tagesgeld für Privatkunden, das Topzins-Konto.

Bei beiden Modellen handelt es sich nicht um speziell für die Mietkaution entwickelte Konten, sondern um Standardprodukte, die zugunsten des Vermieters verpfändet werden können und damit für die Hinterlegung einer Mietkaution geeignet sind. Wie bei allen Kautionen, die nicht in bar geleistet werden, muss der Vermieter der Anlage der Kaution aus einem dieser Konten zustimmen.

Sparkonto der Commerzbank

Bei dem Sparkonto der Commerzbank handelt es sich um ein Konto mit Karte, über die an den 9.000 Geldautomaten der Cash Group Barauszahlungen möglich sind. Bei der Verwendung dieses Sparkontos als Kautionskonto wird deshalb neben der Verpfändung zugunsten der Vermieters und der Übergabe des Sparbuches auch die Übergabe der SparCard notwendig. Das Guthaben unterliegt der gesetzlichen Kündigungsfrist von drei Monaten. Abhebungen bis zu Euro 2.000 pro Monat sind jedoch ohne Berechnung von Vorschusszinsen möglich.

Topzins-Konto

Über das Topzins-Konto bietet die Commerzbank auch den Privatkunden die Möglichkeit, Tagesgelder anzulegen. Der Vorteil zum Sparkonto liegt in der Verzinsung, die derzeit (Februar 2011) bei 1,00 Prozent im Vergleich zum Spareckzins der Commerzbank von 0,50 Prozent liegt. Das Topzins-Konto kann zugunsten Dritter und damit auch zugunsten des Vermieters verpfändet werden.

Weder die Website der Commerzbank noch das Preisverzeichnis geben leider Auskunft darüber, ob im Zusammenhang mit de Verpfändung des Sparkontos oder des Topzins-Kontos Gebühren anfallen, Sollte das so sein, muss laut geltendem Recht der Vermieter diese Kosten tragen, da die Anlage der Kaution ausschließlich seinem Interesse dient.

>> Tipp: Vergleich von Mietkautionsbürgschaften


Ein Kommentar zu “Commerzbank Mietkautionskonto”

  1. Kerstin Kirschner sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    gibt es das Kautionskonto noch, das mit 3 % vezinst wird ? Oder was bieten Sie als Alternative an ?
    Im Voraus vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kerstin Kirschner

Hinterlasse eine Antwort