Auf dem Vormarsch – Das Mietkautionssparbuch online

Die Zeiten der klassischen Barzahlung einer Mietkaution sind weitgehend vorbei. Gerade das Internet macht neue Varianten möglich. Während man früher allenfalls ein klassisches Mietkautionssparbuch eröffnen und dieses dem Vermieter als Pfand anbieten konnte, können heute alternative Anlageformen wie Kautionsdepots, Tagesgelder oder Festgelder mit kurzen Laufzeiten in Frage kommen. Sie sind vor allem für den Mieter interessant, der von den Zinsen profitiert. Und selbst der Online-Abschluss eines Mietkautionskontos ist unproblematisch und relativ schnell und einfach machbar. Mittels Online-Ident ist es wirklich eine Online-Erfahrung, weil man nicht mehr an den Postschalter laufen muss um sich zu identifizieren sondern dies mittels Smartphone oder Webcam von zu Hause aus erledigen kann.

Immer einen Vergleich wert – Das Online Konto für die Mietkaution

Mietkautionssparbuch

FrĂĽher Sparschwein – heute Online Konto

Möchte man ein Online-Konto für die Mietkaution eröffnen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Sowohl ein herkömmliches Konto als auch ein Sparbuch oder ein Tagesgeldkonto lassen sich online führen. Einigt man sich mit dem Vermieter, kann eine Anlageform ausgewählt werden, die dem Mieter einen vernünftigen Zins bietet, dem Vermieter aber eine schnelle Verfügbarkeit des Geldes gewährleistet. Hier ist vor allem das Tagesgeldkonto eine sinnvolle Alternative für beide Seiten, denn das Geld ist kurzfristig verfügbar, bietet aber eine solide Verzinsung.

Die Eröffnung des Online Sparbuchs kann grundsätzlich von beiden Seiten getätigt werden. Eröffnet der Mieter das Konto, dann steht dem Vermieter allerdings ein Recht zur Verfügung über das eingezahlte Geld zu. In diesem Fall ist eine Verpfändungserklärung zu unterzeichnen, die dem Vermieter ein Pfandrecht an dem Geld einräumt. Der Vorteil ist hier, dass der Mieter denjenigen Anbieter wählen kann, der hinsichtlich der Verzinsung am ehesten seinen Vorstellungen entspricht. Mit einem sorgfältigen Zinsvergleich kann man durchaus gute Zinsen erzielen, so dass sich ein Vergleich lohnt.

Wer richtet das Mietkautionskonto online ein?

Das Konto bzw. Sparbuch kann sowohl vom Vermieter als auch vom Mieter angelegt werden. Dies ist eine Absprache, welche vorab getroffen werden sollte und die Vorteile und Nachteile fĂĽr Mieter und Vermieter sind hierbei relevant.

  • Der Vermieter hat die Möglichkeit das Kautionskonto fĂĽr den Mieter anzulegen – es gibt hierbei Vorgaben, bspw. dass es getrennt vom sonstigen Vermögen angelegt werden muss und somit insolvenzsicher treuhändisch angelegt ist. Die DKB Bank bietet hierfĂĽr bspw. eine Vermieter Verwaltungsplattform fĂĽr meherer Mieter an. Am Ende der Laufzeit wird die Kaution inklusive Zinsen dem Mieter wieder ĂĽbergeben.
  • Der Mieter kann das Kautionskonto selber online einrichten und hat somit einen Ăśberblick der Zinsen und kann die Kapitalertragssteuer, welche dadurch entstehen mit der Steuererklärung einreichen – oder aber einen Freistellungsauftrag erstellen. Bei den aktuellen niedrigen Zinsen, werden hierbei in der Regel jedoch keine Unsummen an Kapitalerträgen gebildet.

Wie ist das Sparbuch anzulegen?

Eröffnet der Vermieter ein Konto, sollte dies getrennt von seinem übrigen Vermögen sein, um die Kaution im Fall einer Insolvenz zu schützen – denn letztlich gehört das Geld aus der Kaution eben dem Mieter, wenn nach der Beendigung des Mietverhältnisses keine Mietrückstände bestehen. Der sogenannte wirtschaftlich Berechtigte wird in diesem Fall der Mieter sein, denn der Vermieter darf das Konto nur solange halten, wie das Mietverhältnis besteht. Danach steht das Geld wieder dem Mieter zu.

Die Eröffnung eines Online Kontos oder Sparbuchs eröffnet also beiden Vertragspartnern eine Reihe von Möglichkeiten, die Zahlung der Mietkaution schnell und unbürokratisch im Interesse beider Seiten abzuwickeln.

Ein Anbieter von einem online Mietkautionssparbuch ist die DKB Bank. Hier kann man ein Cash Konto einfach und schnell online einrichten und anschlieĂźend die Mietkaution darauf einrichten.

Jetzt mehr zum DKB Kautionskonto erfahren

Vergleichen lohnt sich

Bei der Fülle an Angeboten, lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Anbieter individuell für Ihre Kautionssumme, sodass Sie den Besten Anbieter finden, wo ein Kautionskonto online möglich ist. Wieso ist das sinnvoll? Zum einen erhält man dann eine Übersicht der Kosten und Zinsen und sieht gleichzeitig was bei möglichen Einrichtungskosten am Ende der Laufzeit mit Zinsen ausgezahlt werden kann, sofern diese so bleiben. Sucht man eine Alternativ zu einem Sparbuch, so ist ggf. ein Mietkautionsdepot oder eine Mietkautionsbürgschaft für den Mieter von Interesse.