mietkaution.org

Allianz Mietkaution

Das Wichtigste in Kürze zur Kautionsversicherung

Eine Mietkautionsversicherung kann dafür genutzt werden eine Mietsicherheit zu ermöglichen, ohne tatsächlich die Kautionssumme hinterlegen zu müssen. Dies wird durch eine Bürgschaft der Versicherungsgesellschaft ermöglicht, als Gegenleistung zahlt man als Mieter eine monatliche Gebühr, die vergleichsweise gering ist.

Nutzen Sie den kostenlosen und einfachen Vergleichsrechner für Mietkautionsversicherungen um die Konditionen für Ihre Kautionssumme zu vergleichen:

Wie funktioniert die Mietkautionsversicherung der Allianz?

Allianz MietkautionDerzeit ist die Mietkautionsversicherung der Allianz lediglich auf Anfrage bei der Allianz möglich zu erhalten. Hierfür gibt es ein Kontaktformular, welches man mit Kontaktdaten ausfüllt, anschließend erhält man ein persönliches Beratungsgespräch und individuelles Angebot.

Bei der Produkt der Kautionsversicherung handelt es sich im Grunde genommen um die gleiche Leistung wie bei der Deutschen Kautionskasse. Diese bietet das Produkt unter dem Namen Moneyfix an und nutzt ebenfalls die Allianz Versicherung als Risikoträger. Der operative Ansprechpartner bei einer Allianz Mietkautionsbürgschaft ist somit auch die Deutsche Kautionskasse (DKK).

Vorteile der Allianz Kautionsversicherung

  • Persönlicher Kontakt eines Versicherungsratgebers
  • Günstige Konditionen wie bei der Deutschen Kautionskasse, ab 4,7%
  • Schaffung von Liquidität
  • Als Zwischenfinanzierung möglich, bis die bisherige Kautionssumme ausgezahlt wurde

Nachteile der Mietkautionsversicherung von der Allianz

  • Da Whitelabel Produkt, auch direkt bei der Deutschen Kautionskasse beantragbar

Häufige Fragen zur Allianz Mietkautionsbürgschaft

Was kostet die Allianz Mietkautionsversicherung?

Die Kautonsbürgschaft der Allianz kostet eine Gebühr von 4,7% bezogen auf die eigentlichen zu hinterlegende Kautionssumme pro Jahr. Dies sind die gleichen Konditionen wie bei der Deutschen Kautionskasse, ein Vergleich der Gebühren ist empfehlenswert, bspw. über den Mietkautionsrechner.

Was benötigt man um die Kautionsversicherung nutzen zu können?

Für die Nutzung der Versicherung wird eine positive Bonität benötigt, diese wird während dem Antrgsprozesses bei der Schufa abgefragt. Außerdem benötigt man die Mieterdaten, also wer die Wohnung mieten soll, die genaue Adresse des Mietobjektes und die Daten zum Vermieter, also Name und Anschrift. Zuletzt ist außerdem relevant, wann der Mietbeginn laut Mietvertrag sein wird. Hat man diese Informationen bereits parat, kann man den Antrag in wenigen Minuten durchführen.

Für wen eignet sich eine Allianz Mietkautionsversicherung?

Eine Kautionsbürgschaft ist ein Produkt, welches keine Geldanlage wie bspw. ein Kautionskonto darstellt. Es ist jedoch eine Möglich für Menschen, welche die Liquidität schonen wollen. Also bspw. als Zwischenlösung gedacht, wenn die bisherige Kaution noch nicht ausgezahlt wurde, eine neue Kaution jedoch bereits hinterlegt werden soll. Auch Menschen, die die Kautionssumme gerne anders investieren wollen, können die Versicherung nutzen um die eigentliche Kautionssumme anderweitig zu investieren. Hierbei muss beachtet werden, dass die 4,7% jährliche Kosten durch ein alternatives Investment idealerweise wieder gedeckt werden.

Sind diese Informationen hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Nach oben scrollen