Hier finden Sie Musterverträge der einzelnen Anbieter für Mietkautionsversicherungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur von den Anbietern Musterbriefe einbinden können, welche dies auch gestatten. Wir bitten daher um Nachsicht, sollten Sie nicht zu allen Anbietern Musterformulare finden. Für einen vollständigen Anbieterüberblick aller Mietkautionsversicherungen in Deutschland empfehlen wir Ihnen einen eigenständigen Vergleich:

So einfach ist die Beantragung einer Mietkautionsbürgschaft

Um eine Mietkautionsbürgschaft zu beantragen sind zunächst die Daten des Mieters erforderlich. In dem Zusammenhang werden neben den persönlichen Angaben, wie Vorname, Name, Geburtsort und -datum auch die aktuelle Adresse und die Telefonnummer abgefragt. Zusätzlich zur Angabe der E-Mail Adresse wird die gesetzlich vorgeschriebene Zustimmung zur Datenschutzerklärung und das Einvertsändnis zur Prüfung der Bonität des Antragstellers verlangt. Es besteht auch die Möglichkeit, einen zweiten Mieter einzutragen.

Abgefragte Daten beschränken sich auf das Wesentliche

Nun folgen die Angaben zum Vermieter. Hier beschränkt sich das Formular auf den Namen und die komplette Adresse. Bei den Fragen zum Mietobjekt werden aus verständlichen Gründen mehr Details abgefragt. Neben der genauen Adresse des Mietobjekts, werden der Beginn des Mietverhältnisses und der Tag des Einzugs gefordert. Auch ist es nicht unwichtig, den Zweck für die Mietkautionsbürgschaft zu erfahren, dabei kann es sich entweder um ein neues Objekt oder auch um die Umwandlung einer bereits bestehenden Kaution handeln.
Nur noch einige wenige Schritte

Nach dem Eintragen der zu hinterlegenden Kautionshöhe wird beim Online-Antrag sofort die zu entrichtende Jahresgebühr angezeigt. Nun fehlt nur die Information, wohin die Urkunde anschließend versandt werden soll. Das kann entweder die alte oder auch die neue Anschrift des Mieters aber auch direkt der Vermieter sein. Zum Schluss wird nur noch die Bankverbindung des Mieters benötigt, damit nach erfolgreicher Bonitätsprüfung und nach Rücksendung des unterschriebenen Antrages die Jahresprämie per Lastschriftverfahren eingezogen werden kann.

Beantragung online oder per Post möglich

Da es sich bei der Mietkautionsbürgschaft um ein modernes Produkt handelt, kann dieses selbstverständlich ganz unkompliziert direkt online beantragt werden. Natürlich ist das Ausfüllen des Antrags per zuvor per Download auf dem eigenen Rechner gespeicherten und anschließend ausgedrucktem oder auf dem Postweg angefordertem Formular möglich. Der Antrag anschließend nur noch auf dem Postweg an das bürgende Unternehmen zur weiteren Bearbeitung gesandt.

Das Ergebnis der Beantragung ist nach positiver Bonitätsprüfung der Erhalt der Urkunde zur Mietkautionsbürgschaft. Mietkautionsbürgschaften ohne Schufa bzw. Abfrage bei Infoscore gibt es nicht mehr. Diese kann der Mieter gegen die Wohnungsschlüssel an den Vermieter übergeben. Nach Beendigung des Mietverhältnisses braucht der ehemalige Mieter die Bürgschaftsurkunde lediglich an das bürgende Unternehmen zur taggenauen Abrechnung einreichen.

Sie haben nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Versuchen Sie doch unsere Sektion Musterbriefe mit Formularvorlagen für den Alltag von Mietern und Vermietern.