kautionsfrei.de gewerbliche Mietkautionsbürgschaft


Eckdaten zur Kautionsfrei.de gewerbliche Kautionsbürgschaft
Höhe der Mietkaution /
Bürgschaft:
individuell auf Anfrage
Kosten prozentual: 4,7% bei bestehenden Unternehmen
6,1% für Existenzgründer
Kosten fix: Mindestrückzahlung von 300 bzw. 390 Euro p.a.
Vertragslaufzeit: jederzeit kündbar
empfohlen für: alle Arten von Mietobjekten im gewerblichen Bereich
Merkmale:
  • + einfache Beantragung über das Internet
  • + kostenlose Service-Hotline
  • – jährliche, fixe Rückzahlungshöhe

Informationen zum Anbieter und zum Versicherer

Das Kautionsangebot des Internetanbieters kautionsfrei.de ist eine speziell für Gewerbebetreibende angebote Bürgschaft, die der Dienstleister gemeinschaftlich mit der R+V Versicherung anbietet. Von der Bürgschaft können sowohl Existenzgründer wie etablierte Unternehmen und Selbstständige profitieren, die eine Kostenbelastung durch hohe Kautionszahlungen vermeiden möchten und stattdessen eine finanzielle Freiheit durch eine Kautionsbürgschaft auch im fünf- oder sogar sechsstelligen Bereich wünschen.

Die wesentlichen Daten zur Mietkautionsbürgschaft von kautionsfrei.de gewerblich

Formal ähnelt die Auszahlung der gewerblichen Mietkautionsbürgschaft von kautionsfrei.de der Gewähr einer privaten Bürgschaft. Der Antrag lässt sich mühelos über die Webseite des Onlineanbieters einreichen, nach einer Prüfung der Daten kann die Erstellung der entsprechenden Urkunde der Bürgschaft binnen weniger Werktage erfolgen. Der Anbieter begrenzt die mögliche Kautionssumme bei seinem Angebot nicht, so dass nach individuellen Wünschen und Sicherheit auch für deutlich höhere Summen gebürgt werden kann.

Bei der Rückzahlung der verbürgten Summe unterscheidet der Anbieter zwischen etablierten Gewerbebetreibenden sowie Existenzgründern, die mit einer etwas höheren Rückzahlungssumme pro Jahr rechnen müssen. Von ihnen sind jährlich 6,1% der Gesamtsumme zurückzuzahlen, jedoch mindestens 390 Euro. Für bereits bestehende Unternehmen, die sich räumlich verändern möchten und für Büro- und andere Gewerberäume eine Kautionsbürgschaft suchen, sind jährlich 4,7% der Gesamtsumme zu zahlen, in diesem Fall ist eine Mindestsumme von 300 Euro jährlich zurückzuzahlen.

Für wen ist das Produkt geeignet?

Die gewerbliche Kautionsbürgschaft richtet sich an sämtliche Selbstständigen und Betreiber eines Gewerbebetriebs, hierbei ist es unerheblich, wie lange bereits einer gewerblichen Tätigkeit nachgegangen wird. Durch die fehlende Beschränkung der Kautionssumme bietet sich die Bürgschaft auch für höchste Kautionen an.

Stärken und Schwächen

Wesentliche Stärken der gewerblichen Mietkautionsbürgschaft sind die fehlenden Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren sowie die schnelle Beantragung über das Internet. Als Schwäche kann die Festlegung einer jährlichen Mindestrückzahlung in Euro angesehen werden, die kleinere Betriebe mit einer geringen Kautionsbürgschaft in einem zu hohen Maße belasten können.

Fazit

Verglichen mit anderen Bürgschaften richtet sich das Angebot von kautionsfrei.de speziell an Gewerbebetreibende, was sich auch in den fairen Konditionen des Anbieters widerspiegelt. Wirklich lohnenswert wird das Angebot bei höheren Summen, für die eine Bürgschaft abgeschlossen werden soll, bei diesen fällt auch die jährliche Mindesthöhe der Rückzahlung kaum ins Gewicht.

» Klicken Sie hier und beantragen Sie Ihre gewerbliche Mietkautionsbürgschaft bei kautionsfrei.de

» Mehr Informationen zur gewerblichen Kautionsbürgschaft