Kautel MietkautionKautel bietet eine Möglichkeit die Mietkaution für Mieter einfach und schnell zu ermöglichen. Hierbei kommt eine Mietkautionsbürgschaft zum Einsatz.

Was ist die Kautel Mietkautionsbürgschaft?

Die Kautel Mietkautionsbürgschaft ist eine Möglichkeit eine Mietkaution zu realisieren, ohne die eigentliche Kautionssumme zu hinterlegen. Bei der Mietkautionsbürgschaft kommt eine Versicherung zum Einsatz, welche als Mietkaution genutzt werden kann. Als Mieter muss man daher keine Kaution in voller Höhe hinterlegen, sondern hat die Möglichkeit lediglich eine geringe monatlichen Gebühr zu zahlen. Im Gegenzug steht die Versicherung dem Vermieter bei Fragen und zur Kautionsauslösung zur Verfügung – sofern es einmal zu diesem Fall kommen sollte.

Wie funktioniert die Kautel Versicherung für die Mietkaution?

Um die Kautel Versicherung nutzen zu können bedarf es lediglich weniger Schritte, dies kann komplett online eingerichtet und abgeschlossen werden. Hierzu bietet Kautel ein Antragsformular auf der eigenen Website, welche die wichtigsten Daten für das Mietverhältnis abfragt und natürlich die Höhe der Mietkaution, für welche gebürgt werden soll. Nach einer Bonitätsprüfung wird anschließend eine Bürgschaftsurkunde per Post zugeschickt, welche der Mieter dann dem Vermieter übergeben kann.

Für wen ist die Kautel Mietkaution geeignet?

Eine Kautel Mietkaution ist für verschiedene Lebenssituationen geeignet. Dies können folgende Anwendungsfälle sein:

  • Die bisherige Mietkaution ist noch nicht ausgelöst, die neue Mietkaution soll jedoch bereits hinterlegt werden. Ist die notwendige Liquidität nicht gegeben und wird nach einer Zwischenlösung gesucht, so eignet sich hierfür eine Mietkautionsbürgschaft von Kautel. Eine Umschichtung der Kaution ist jederzeit möglich – bspw. wenn die Kautionssumme von der bisherigen Mietkaution zurück gezahlt wurde
  • Die Mietkautionssumme soll anderweitig genutzt werden, bspw. für eine Investition der aber um neue Möbel oder den Umzug zu bezahlen. In diesem Fall schafft eine Mietkautionsversicherung Liquidität
  • Für Gewerbetreibende, welche Ihre Mietkaution für die Gewerbeimmobilie hinterlegen, jedoch nicht damit das Umlaufvermögen schmälern möchten – dies ist insbesondere interessant, da Gewerbekautionen im Gegensatz zu privaten Mietkautionen nicht auf 3 Monatskaltmieten beschränkt sind sondern individuell mit dem Vermieter abgesprochen werden

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welche Art der MIetkaution für Sie die Richtige ist, so ist der Mietkautionsberater hierfür geeignet:

Wo kann man die Mietkautionsversicherung von Kautel beantragen

Die Beantragung der Kautel Kautionsversicherung ist denkbar einfach und kinderleicht. Ein Vergleich verschiedene Anbieter ist sinnvoll, so kann der Vergleichsrechner hierfür genutzt werden:

+
Kautel
Kautel - 4.7% der Kautionssume
MietkautionJährliche KostenMonatliche Kosten
750€ 35,25 €2,94 €
1000€ 47,00 €3,92 €
1500€ 70,50 €5,88 €
2000€ 94,00 €7,83 €
2500€ 117,50 €9,79 €
3000€ 141,00 €11,75 €
3500€ 164,50 €13,71 €
5000€ 235,00 €19,58 €
7000€ 329,00 €27,42 €
9000€ 423,00 €35,25 €

Ein individueller Vergleich der Konditionen ist für Mieter deswegen sinnvoll, da die jeweiligen Marken und Anbieter unterschiedliche Konditionen bieten. Kautel ist mit der Gebühr von 4,7% der Kautionssumme vergleichsweise günstig und bietet zudem noch Zusatzversicherungen an, welche im Paket attraktiv sein können.

Mögliche Alternativen für die Mietkautionsbürgschaft

Neben der Möglichkeit eine Mietkautionsbürgschft zu nutzen, bieten sich außerdem weitere Möglichkeit für die Realisierung der Mietkaution. Eine der populärsten Möglichkeiten stellt das Mietkautionskonto dar, welches aktuell in der Tiefzinsphase jedoch sehr geringe Renditen ermöglicht. Ist man als Mieter auf der Suche nach einer Mietkaution,welche eine höhere Rendite ermöglicht, so ist ein Mietkautionsdepot hierfür geeignet.

Außerdem gibt es die Möglichkeit der Bankbürgschaft mit einer selbstschuldnerischen Bürgschaft sowie eine Finanzierung der Kautionssumme über einen Ratenkredit. Nicht zu vergessen ist außerdem die Möglichkeit die Mietkaution in 3 Raten an den Vermieter zu zahlen, welcher diese Kautionssumme getrennt von seinem sonstigen Vermögen insolvenzsicher anschließend anlegt.