mietkaution.org

Commerzbank Mietkautionskonto

Commerzbank MIetkautionFür die Anlage einer Mietkaution bei der Commerzbank bieten sich zwei Modelle an: Das Sparkonto und das Tagesgeld für Privatkunden, das Topzins-Konto.

Bei beiden Modellen handelt es sich nicht um speziell für die Mietkaution entwickelte Konten, sondern um Standardprodukte, die zugunsten des Vermieters verpfändet werden können und damit für die Hinterlegung einer Mietkaution geeignet sind. Wie bei allen Kautionen, die nicht in bar oder per Überweisung geleistet werden, muss der Vermieter der Anlage der Kaution aus einem dieser Konten zustimmen. Gleichzeitig kann auch der Vermieter die Kaution auf einem Mietkautionskonto bei der Commerzbank hinterlegen.

Sparkonto der Commerzbank

Bei dem Sparkonto der Commerzbank handelt es sich um ein Konto mit Karte, über die an den 9.000 Geldautomaten der Cash Group Barauszahlungen möglich sind. Bei der Verwendung dieses Sparkontos als Kautionskonto wird deshalb neben der Verpfändung zugunsten der Vermieters und der Übergabe des Sparbuches auch die Übergabe der SparCard notwendig, sofern keine Verpfändungserklärung genutzt wird. Das Guthaben unterliegt der gesetzlichen Kündigungsfrist von drei Monaten gemäß Mietrecht. Abhebungen bis zu Euro 2.000 pro Monat sind jedoch ohne Berechnung von Vorschusszinsen möglich.

Sind diese Informationen hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 votes, average: 3,50 out of 5)
Loading...

Mietkautionskonto ohne Girokonto

Bei der Commerzbank kann man grundsätzlich ein Mietkautionskonto ohne Girokonto einrichten – auch wenn dies nur analog am Bankschalter möglich ist. Ein Girokonto ist demnach nicht notwendig um ein Kautionskonto bei der Commerzbank einzurichten.

Unabhängig davon bietet die Commerzbank jedoch sehr günstige Konditionen auf ein Girokonto an. Bei der Commerzbank gibt es 50€ Startprämie bei der Einrichtung des Girokontos. Die 50€ erhält man nach 3-monatiger aktiver Kontonutzung (mind. 5 monatl. Buchungen über je 25 Euro oder mehr, z.B. von oder an Arbeitgeber, Rentenkassen, Hausverwaltungen, Energieversorger, Telefonanbieter, jedoch keine Eigenüberweisungen oder Überträge)

Das Girokonto ist somit ein Startpunkt um bspw. als Neukunde bei der Commerzbank zu starten – von diesem Konto kann man ebenfalls die Mietkaution auf ein Sparprodukt überweisen.

Jetzt kostenloses Girokonto der Commerzbank sichern

Kautionskonto vergleichen lohnt sich

Das Einrichten des Kautionskontos bei der Commerzbank ist lediglich in der Filiale möglich. Neben der Commerzbank bieten ebenfalls weitere Banken online und offline Kautionskonten an. Tipp: Nutzen Sie den intuitiv verständlichen Vergleichsrechner für Ihre Recherche:

+

Topzins-Konto

Über das Topzins-Konto bietet die Commerzbank auch den Privatkunden die Möglichkeit, Tagesgelder anzulegen. Der Vorteil zum Sparkonto lag in den letzten Jahren noch in der Verzinsung, die im Februar 2011 noch bei 1,00 Prozent im Vergleich zum Spareckzins der Commerzbank von 0,5 Prozent lag. Das Topzins-Konto kann zugunsten Dritter und damit auch zugunsten des Vermieters verpfändet werden.

Weder die Website der Commerzbank noch das Preisverzeichnis geben leider Auskunft darüber, ob im Zusammenhang mit der Verpfändung des Sparkontos oder des Topzins-Kontos Gebühren anfallen. Sollte das so sein, muss laut geltendem Recht der Vermieter diese Kosten tragen, da die Anlage der Kaution ausschließlich seinem Interesse dient. Der Vermieter kann selbstverständlich eine andere Art der Kautionshinterlegung wählen, bspw. die DKB Bank – bei welcher keine Gebühren berechnet werden und zudem für den Vermieter eine Verwaltungsplattform bereitgestellt wird.

Auch andere Banken bieten Kautionskonten an, so wird häufig in Filialen das Sparkasse Mietkautionskonto gesucht neben der Möglichkeit online ein Kautionskonto einzurichten. Eine Liste aller Banken, die ein Kautionskonto einrichten gibt es hier ebenfalls, möchte man ein Online Mietkautionskonto, so reduzier sich diese Liste jedoch sehr stark.

Online Mietkautionskonto

Neben der Möglichkeit vor Ort in der Filiale ein Konto einzurichten, gibt es immer mehr Banken, welche es ermöglichen den kompletten Prozess online abzuwickeln. In wenigen Schritten hat man bspw. ein Kautionskonto bei der DKB Bank eingerichtet.

Jetzt mehr zum Online Mietkautionskonto erfahren

Häufige Fragen zum Mietkautionskonto der Commerzbank

Wie funktioniert die Kündigung bei dem Kautionssparbuch der Commerzbank?

Eine Auflösung und Kündigung erfolgt in den folgenden 3 Schritten: 1. Zunächst fordert der Mieter die Verpfändungserklärung vom Vermieter zurück, nachdem der Auszug stattgefunden hat und keine Kosten mehr offen sind 2. Der Vermieter überreicht die Verpfändungserklärung und ggf. das Sparbuch, sofern das Konto mit einem physischen Sparbuch angelegt wurde 3. Der Mieter sendet diese Dokumente der Bank zu oder reicht diese in der Filiale ein und beantragt die Auflösung und Kündigung des Kontos. Anschließend wird der Kautionsbetrag auf ein Referenzkonto überwiesen und das Konto ist erfolgreich aufgelöst und gekündigt.

Nach oben scrollen