Postbank Mietkautionskonto

Bei Mietverhältnissen ist es Usus, dass der Vermieter vom Mieter eine Kaution in Höhe von durchschnittlich bis zu zwei Monatsmieten (kalt) als Sicherheit für etwaig auftretende Schäden ausgehändigt bekommt. Dabei erfolgt die Übergabe in der Regel nicht in Bar, sondern in Form eines Mietkautionskontos, welches dem Mieter gehört, aber von ihm an den Vermieter verpfändet wird. Dieser hat dann rein rechtlich die Möglichkeit sich einen Teil der Kaution auszuzahlen, sofern damit Schäden oder andere vom Mieter zu tragenden Kosten ausgeglichen werden sollen. Im Gegenzug stehen dem Mieter als Inhaber des Mietkautionskontos die gesamten Zinsen zu.

Das Mietkautionskonto der Postbank

Bei der Postbank zählt das Mietkautionskonto zu einem der Standardprodukte, was zumindest auf der Homepage entsprechend beworben wird. Wie bei Mietkautionskonten üblich, handelt es sich auch bei dem Mietkautionskonto der Postbank um ein gewöhnliches Sparbuch, welches mit einem vergleichsweise geringen Zinssatz ausgestattet ist. Derzeit werden Kautionen mit einem Volumen von weniger als 3.000 Euro mit Zinsen in Höhe von 0,2 %, mit einem Volumen von mehr als 3.000 Euro in Höhe von 0,3 % bedacht. Als Kreditinstitut mit Sitz in Deutschland greifen auch beim Mietkautionskonto der Postbank die für Einlagen typischen Sicherheitsmechanismen. So werden Kautionen mit einem Volumen von bis zu 100.000 Euro je Konto durch den staatlichen Einlagensicherungsfonds abgesichert.

Die Eröffnung des Kontos

Bei der Postbank kann das Mietkautionskonto auf verschiedene Art und Weise eröffnet werden, bspw. online direkt auf der Homepage, telefonisch oder auch in einer der zahlreichen Filialen.

Die Auflösung des Kontos

Möchte der Mieter das Mietkautionskonto auflösen benötigt er hierfür zunächst eine Bestätigung vom Vermieter, dem Empfänger des Pfändungsgegenstandes, dass die Rechtsgrundlage nicht weiter besteht. Erst danach kann die Kündigung des Kontos unter Einhaltung der Frist von 3 Monaten erfolgen.

>> Tipp: Vergleich von Mietkautionsbürgschaften